11.07.2017 (Dienstag)

65. Vorstandssitzung

Die erste Sommersitzung gibt einen Überblick über die bisherigen Projekte und die Nutzung der Budgets der Kernthemen.

Zudem steht ein Änderungsantrag zum Projekt "Vernetztes Denken" an, das auf Grund veränderter Rahmenbedingungen neu beschlossen werden muss.

26.06.2017 (Montag)

Mein Dorf - unsere Zukunft. Informationsbörse der schleswig-holsteinischen AktivRegionen

AktivRegionen sind Ideenschmieden der ländlichen Räume, 22 AktivRegionen gibt es in Schleswig-Holstein.
Als Vereine organisiert, nutzen Sie europäische Fördermittel, um die Entwicklung Ihrer Region im Miteinander von Kommunen, Vereinen und Verbänden voranzubringen.

Das Motto der diesjährigen Informations- und Vernetzungsbörse der schleswig-holsteinischen AktivRegionen „Mein Dorf – unsere Zukunft“ soll deutlich machen, dass es letztendlich die Menschen vor Ort sind, die durch ihr Engagement und durch gute Ideen und Projekte die zukunftsfähige Entwicklung der Dörfer und Regionen voranbringen und mit gestalten. Viele interessante Projekte wurden von den AktivRegionen in den letzten zwei Jahren auf den Weg
gebracht und für die nächsten Jahre ergeben sich weitere Gestaltungsräume.
Es ist also ein guter Zeitpunkt, sich einerseits über die Fördermöglichkeiten der ländlichen Entwicklung und gute Projekte zu informieren und sich andererseits im themenbezogenen Netzwerk schleswig-holsteinischer Akteure über aktuelle und innovative Ideen und Projekte auszutauschen und neue Kooperationspartner zu finden. Dazu schaffen wir Zeit und Raum und laden Sie herzlich ein!

Den Flyer zur Informationsbörse finden Sie hier, die Anmeldung hier

22.06.2017 (Donnerstag)

Von Bananenbäumen träumen - Filmtour Schleswig-Holstein

Am 22.06.2017 um 19:30 Uhr wird der Dokumentarfilm "Von Bananenbäumen träumen" im kommunalen Kino Schauburg in Rendsburg gezeigt. Mit dabeisein wird Robert Habeck, Minister für ländliche Räume Schleswig-Holstein. Nach der Vorstellung gibt es ein Filmgespräch und eine eine Diskussion zur Zukunft der ländlichen Räume mit der Regisseurin Antje Hubert, Filmprotagonist und Regionalentwickler Markus Haastert und Regionalmanagern und Akteuren der Region.

Flyer zur Schleswig-Holstein Sommertour 2017

Der Film geht danach auf "Sommertour" durch Schleswig-Holstein, unter anderem gibt es eine Vorstellung im Lichtblick Filmtheater Oldenburg am 31.07.2017. Informationen dazu finden Sie hier

 

17.05.2017 (Mittwoch)

„Mein Dorf – Unsere Zukunft“ Informationsbörse der AktivRegion in S-H

„Mein Dorf – Unsere Zukunft“ ist das Motto der diesjährigen Informations- und Vernetzungsbörse der schleswig-holsteinischen AktivRegionen in Kooperation mit dem Schleswig-Holsteinischen Gemeindetag (SHGT)

  • Sie interessieren sich für die Themen Daseinsvorsorge, lebendiges Dorf, Ortskernentwicklung, Mobilität, MarktTreff, Wohnen oder häusliche Pflege
  • Sie haben eine Projektidee oder wollen sich ganz allgemein über aktuelle Fördermöglichkeiten für ländliche Räume informieren
  • Sie wollen neue und spannende Projekte anderer Dörfer und AktivRegionen kennenlernen

dann sollten Sie sich folgenden Termin vormerken:  

Montag, den 26. Juni 2017, 10.00 – 16.00 Uhr,

im Hohen Arsenal in Rendsburg

Ende Mai verschickt die Akademie für die ländlichen Räume (ALR) die Einladung und Anmeldeinformationen.

Wenn Sie möchten, können Sie auch jetzt schon unverbindlich Ihr Interesse an einer Teilnahme per Mail (info@alr-sh.de) bekunden, dann werden Sie Ende Mai gezielt / persönlich angeschrieben.

 

09.05.2017 (Dienstag)

64. Vorstandssitzung mit Projektauswahl

Die Unterlagen der zu beratenden Projekte müssen 4 Wochen vor der Sitzung beim Regionalmanagment eingereicht werden.

Über diese Projekte wird beraten:

  • Erweiterung der Betreuungskapazitäten der Hofgemeinschaft Fargemiel
  • Ein neuer Unterrichtsraum für das Haus der Natur in Cismar
  • Wakeboardpark Fehmarn
  • LandKunstStück - Pilotprojekt in Cismarfelde

Die Tagesordnung folgt mit der Einladung.

20.04.2017 (Donnerstag)

Miniferien

Achtung,

am Donnerstag und Freitag, 20.-21.4.17 ist das Büro nicht besetzt.

Vielen Dank für Ihr Verständnis!

11.04.2017 (Dienstag)

63. Vorstandssitzung mit Projektauswahl

Die Projektunterlagen sind bis 4 Wochen vor dem Sitzungstermin beim Regionalmanagement einzureichen.

Die Tagesordnung stellt sich wie folgt dar:

 

  1. Begrüßung und Feststellung der Beschlussfähigkeit
  2. Projektvorstellung und Beschluss
    1. Kooperationsprojekt, Studie zum Betrieb autonom fahrender Busse
    2. Projekt „Knust Brauerei Fehmarn“
    3. Projekt „Jugendstrand Grömitz“
  3. Bericht des Regionalmanagements
    1. Genehmigung Tagesordnung Mitgliederversammlung/ Termin MV
    2. Information zur Beauftragung des begleitenden Managements des Arbeitskreises Fischerei
  4. Neubeschaffung EDV für die Geschäftsstelle
  5. Anfragen und Mitteilungen

 

28.03.2017 (Dienstag)

Arbeitskreis Fischerei - FLAG-Entscheidungsgremium

1. Begrüßung durch den Arbeitskreissprecher
2. Niederschrift über die Sitzung des Arbeitskreises Fischerei am 11. August 2016
3. Vergabe des Regionalmanagements Fischerei bis 2019
4. Vorstellung und Beschluss zum Poolprojekt: Erneuerung des Heringszauns in Kappeln
5. Ausblick zur Initiative Fischereitourismus – Planung einer Vor-Ort-Besichtigung in Bensersiel
6. Projektidee „coastal rowing“ aus Irland auch in Ostholstein?
7. Anfragen und Mitteilungen

21.03.2017 (Dienstag)

Arbeitskreis Versorgen, Wirtschaft & Tourismus

Tagesordnung:

  1. Begrüßung
  2. Bericht des Arbeitskreissprechers
  3. Projektvorstellung „SunIsland Fehmarn“, Neubau einer Wakeboardanlage
  4. Projektvorstellung „Jugendgerechter Strand“ Grömitz
  5. Projektvorstellung „Europaweites Netzwerk für Jägerinnen“ transnationale Kooperation mit Finnland, Estland und der Slowakei
  6. Sonstiges
24.02.2017 (Freitag)

Lebensräume in der Agrarlandschaft

Veranstaltungshinweis des BNUR (Bildungszentrum für Natur, Umwelt und ländliche Räume des Landes Schleswig-Holstein)

"Europaweit sind unsere Landschaften in weiten Teilen landwirtschaftlich geprägt. In Deutschland werden heute über 50% der Fläche landwirtschaftlich genutzt. Die Verantwortung für diese Flächen tragen in einem hohen Maße die Landwirte. Sie formen, gestalten und bewirtschaften Äcker, Weiden, Wiesen und somit auch unersetzliche Lebensräume zahlreicher heimischer Wildtier- und Pflanzenarten. Neben der Zerschneidung der Landschaft durch Verkehrswege und Siedlungen hat die intensive Landwirtschaft vielerorts dazu beigetragen, dass viele der für Agrarlandschaften typischen wild lebenden Tier- und Pflanzenarten selten geworden sind. Doch wie können wir helfen? Welche Maßnahmen sind geeignet und wer bezahlt diese?"
Schwerpunkte: Vertragsnaturschutz , Hegemaßnahmen, Ökokonto
Teilnahmekreis: Landwirte, Jäger, Jagdaufseher, Behörden, Begrünungsobleute, ehrenamtliche Naturschutzpraktiker der Hegeringe und Kreisjägerschaften, Interessierte

Die Einladung finden Sie hier, das Anmeldeformular als Word-Dokument hier

14.02.2017 (Dienstag)

62. Vorstandssitzung - Projektauswahlsitzung

Die Tagesordnung stellt sich wie folgt dar:
1. Begrüßung und Feststellung der Beschlussfähigkeit
2. Projektvorstellung und Beschluss
   a. Landesweites Kooperationsprojekt „Jugend gestaltet nachhaltige Zukunft“
3. Bericht des Regionalmanagements
   a. Jahresabschluss 2016
   b. Finanzübersicht des LLUR, Herr Lansberg
4. Anfragen und Mitteilungen

10.02.2017 (Freitag)

Alte Kulturtechniken neu erlebt – Praxistag Knickpflege auf traditionelle Art

Veranstaltungshinweis des BNUR:

"Knicken wie vor der Erfindung von Stacheldraht, Elektrozaun und Motorsäge – mit Dornreißer, Zugsäge und Axt. Warum wurden die Knicks ursprünglich angelegt und wie wurden sie genutzt? Wie wurde der Bewuchs der Knicks im wörtlichen Sinne geknickt, um eine undurchdringbare lebende Hecke zur Einfriedigung der Tiere
zu erhalten?
Nach einer theoretischen Einführung lernen wir Knicks kennen, die vor Kurzem nach traditioneller Methode geknickt wurden, und wir besichtigen Relikte historischer Knicks. In der landwirtschaftlich geprägten Landschaft des Aukrugs haben wir am Nachmittag Gelegenheit, das Gelernte praktisch anzuwenden, wobei hier der Schwerpunkt auf dem Knicken, dem Legen, Biegen, Flechten der Äste liegt."
Schwerpunkte: Historisches und Heimatkundliches, rund um das Knicken, Ökologische Vorteile des Knickens im Vergleich zum bodennahen Rückschnitt, Anwendung des Gelernten am Knick
Teilnahmekreis: ZNLF, Waldpädagogen und -pädagoginnen, Lehrkräfte, Naturschutzakteure, Landwirte, Interessierte

Den Flyer finden Sie hier, das Word-Anmeldeformular hier

02.02.2017 (Donnerstag)
18:00

Arbeitskreis Lebensqualität & Soziales

Der nächste Arbeitskreis Lebensqualität & Soziales steht an!

Am kommenden Donnerstag stellen sich zwei neue Projekte sowie eine Idee zur Verbesserung der Lebensqualität auf dem Land zur Diskussion. Die Tagesordnung sieht wie folgt aus:

  1. Begrüßung
  2. Genehmigung des Protokolls
  3. Bericht des Arbeitskreissprechers
  4. Projektvorstellung
  5. „Autonome Kleinbusse in Ostholstein – Nahverkehr mal anders“
  6. „Hofgemeinschaft Fargemiel – mehr Platz für die Lebens- undArbeitsgemeinschaft“
  7. Wohnraum für Senioren und junge Arbeitskräfte – neue Wege in den Gemeinden
  8. Verschiedenes

Interessierte sind wie immer herzlich willkommen.

Der Raum im Obergeschoss ist barrierearm zu erreichen (Aufzug).

31.01.2017 (Dienstag)
18:00

Arbeitskreis Bilden & Entwickeln

Der Arbeitskreis Bilden & Entwickeln trifft sich bereits zum 4. Mal, zwei neue Bildungsprojekte stehen dieses Mal auf der Agenda:

  1. Begrüßung
  2. Genehmigung des Protokolls
  3. Bericht des Arbeitskreissprechers
  4. Projektvorstellungen:  
a. „Ein neuer Unterrichtsraum im Haus der Natur, Cismar“    
b. „Geschichtslehrpfad Kellenhusen“

5. Verschiedenes

Wir freuen uns über neue und altbekannte Gesichter!

Der Sitzungsraum ist barrierearm per Aufzug zu erreichen.

20.01.2017 (Freitag)
18:00 – 22:00

Neujahrsglühen 2017 - Bratwurst und Punsch im GZO

Am Freitagabend veranstaltet die AktivRegion zusammen mit weiteren Mietern des Gewerbezentrums und der egoh den bald schon traditionellen Neujahrsempfang. In geselliger Runde treffen sich Kunden, Projektpartner und Freunde aus Wirtschaft, Politik, Verwaltung und Kultur der Region zu Bratwurst und Punsch. Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

Anmeldungen zur besseren Planung bitte gern an das Sekretariat des GZO unter

Mail: infogzo@egoh.de - Telefon: 04361/620 620 - Fax: 04361/620 621

Unsere Mitveranstalter sind

RegEnergy  -  tecli  -  Elektro Frank  -  Wanitzek Satz- und Print  -  Wulf Projekt  -  egoh

03.01.2017 (Dienstag)

aktuelles farnet-Magazin

Das aktuelle farnet-Magazin bietet interessante Beiträge zum Thema Fischereitourismus, Stärkung von Wertschöpfungsketten und gute Beispiele für CLLD (communtiy led local development; von der örtlichen Bevölkerung betriebene lokale Entwicklung).

Das Magazin finden Sie als pdf zum Download unter https://webgate.ec.europa.eu/fpfis/cms/farnet/farnet-magazine-n%C2%B0-14

27.12.2016 (Dienstag)

Winterpause

Die Geschäftsstelle der AktivRegion geht in eine kleine Winterpause, zwischen Weihnachten und Neujahr ist das Büro nicht besetzt. Ab 2. Januar sind wir dann in neuer Frische wieder für Sie da!

13.12.2016 (Dienstag)

61. Vorstandssitzung - Projektauswahlsitzung

Die letzte Projektauswahl des Jahres steht an, "traditionell" begleitet von (Kinder)Punsch und Keksen.

Drei Projektanträge stehen zur Diskussion:

- Neugestaltung der Stadtbücherei Oldenburg

- Sportentwicklungskonzept Insel Fehmarn

- DLRG-Station Schashagen/Brodau

Die Tagesordnung stellt sich wie folgt dar:
1. Begrüßung und Feststellung der Beschlussfähigkeit
2. Bericht des Regionalmanagements
3. Projektvorstellungen und Beschlüsse
    a. Neugestaltung der Bücherei Oldenburg
    b. Sportentwicklungsplanung Fehmarn
    c. Mobile DLRG-Station Schashagen
4. Genehmigung der Ausschreibung und Vergabe des FLAG-Management
5. Anfragen und Mitteilungen

Die Sitzung ist wie immer öffentlich.

Arbeitskreis V, W & T
16.11.2016 (Mittwoch)

Arbeitskreis Versorgen, Wirtschaft & Tourismus

Tagesordnung:

  1. Begrüßung
  2. Bericht des Arbeitskreissprechers
  3. Projektidee des Umweltrates Fehmarn zur regionsweiten Errichtung von Fahrradreparatur- und Informationspunkten nach dänischem Vorbild
  4. Projektvorstellung „Mobile DLRG-Station Schashagen“
  5. Projektvorstellung Knust Braumanufaktur
  6. Sonstiges

Auch im Namen des Arbeitskreissprechers Detlef Lichtenstein laden wir Sie herzlich ein, Ihre Region aktiv mitzugestalten! Bei unseren Arbeitskreistreffen ist grundsätzlich jede*r Bürger*in willkommen, hier werden die neuen Projekte erstmals vorgestellt und diskutiert.

Die Protokolle und Einladungen der letzten Treffen finden Sie unter ar-wf.de/service/downloads.html

08.11.2016 (Dienstag)

60. Vorstandssitzung

Die Tagesordnung stellt sich wie folgt dar:
1. Begrüßung und Feststellung der Beschlussfähigkeit
2. Bericht des Regionalmanagements
3. Kenntnisnahme Projekt „Freizeitkarte Lübecker Bucht“
4. Anfragen und Mitteilungen

03.11.2016 (Donnerstag)

Arbeitskreis Bilden & Entwickeln

Tagesordnung:
1. Begrüßung
2. Genehmigung des Protokolls
3. Bericht des Arbeitskreissprechers
4. Projektvorstellungen
   a. „Modernisierung der Bücherei Oldenburg“
   b. „Vernetztes Denken“ landesweites Kooperationsprojekt mit Schülern
   c. Sportentwicklungskonzept Fehmarn
5. Verschiedenes

Die Protokolle der letzten Treffen finden Sie unter ar-wf.de/service/downloads.html

Auch im Namen von Arbeitskreissprecher Michael Kümmel laden wir Sie herzlich ein, am Arbeitskreis teilzunehmen. Es sind wie immer alle Bürger*'innen eingeladen, ihre Region mitzugestalten! Die unterschiedlichen Projekte werden in den Arbeitskreisen erstmalig vorgestellt und nur bei positivem Votum der Teilnehmer an den Vorstand weitergeleitet.

Am 7.10. für Fehmarnwege beim Publikumspreis "Gemeinsam stark sein" abstimmen
07.10.2016 (Freitag)

Mitstimmen beim Bundeswettbewerb "Gemeinsam stark sein!"

24 Projekte sind für den Bundeswettbewerb "Gemeinsam stark sein 2016" ausgewählt worden, Fehmarn-Wege ist dabei! Bis zum 21.10. wird via Twitter https://twitter.com/dvs_land täglich ein Projekt vorgestellt, am 7.10. ist Fehmarn-Wege das Projekt des Tages. Also bitte abstimmen für den Publikumspreis :) Weitere Informationen zum Wettbewerb gibt es unter https://www.netzwerk-laendlicher-raum.de/b…/wettbewerb-2016/

13.09.2016 (Dienstag)

59. Vorstandssitzung

Die Tagesordnung stellt sich wie folgt dar:

1. Begrüßung und Feststellung der Beschlussfähigkeit

2. Bericht des Regionalmanagements

          a) Stand der laufenden Anträge

          b) Kooperationsprojekt „Vernetztes Denken“

3. Anfragen und Mitteilungen

11.08.2016 (Donnerstag)

Arbeitskreis Fischerei

Tagesordnung:

  1. Begrüßung durch den Arbeitskreissprecher
  2. Niederschrift über die Sitzung des Arbeitskreises Fischerei am 23. März 2016
  3. Zukünftige Gestaltung des Internetauftritts „fischerleben-sh“
  4. Elektroantriebe für Fischereifahrzeuge – ein Zukunftsthema?
  5. Informationen zum Stand der Dinge
  6. Umrüstung/ Neubau sinnvoll und möglich?
  7. Projektförderung im Bereich der Stellnetzfischerei und Aquakultur?
  8. Förderantrag zur Erstellung der Planungsunterlagen eines neuen Fischkutters
  9. Zukunft des bundesweiten Netzwerkes der Fischwirtschaftsgebiete bis 2020
  10. Ausblick zur Initiative Fischereitourismus
  11. Anfragen und Mitteilungen

Gäste und Interessierte sind wie immer herzlich willkommen!

Der Konferenzraum im 1. Stock ist barrierefrei zu erreichen.

13.07.2016 (Mittwoch)

Klimawandel und Energie - Vom guten Willen zum Handeln

Hinter den Wörtern „Klimawandel und Energie“ verbirgt sich ein großes und für Schleswig-Holstein wichtiges
Handlungsfeld. Viele Themen und Handlungsansätze sind hier zuzuordnen: von Energiesparen, Energetischer
Gebäudesanierung und energetischer Dorfentwicklung, über Nahwärmenetze, neue Mobilitätsformen und Elektromobilität bis hin zu Bildungsangeboten in KiTa und Schule.
Aber auch die Anpassung an den Klimawandel spielt für viele Bereiche unseres Landes eine immer bedeutendere
Rolle.
Vielfältig sind inzwischen auch die Fördermöglichkeiten und Projekte, die in Schleswig-Holstein existieren und entwickelt wurden. Auch die schleswig-holsteinischen AktivRegionen haben für die Förderperiode 2014–2020 einen
Schwerpunkt „Klimawandel und Energie“ gesetzt und entwickeln derzeit vielfältige Projekte im ländlichen Raum.
Der Weg „vom guten Willen zum Handeln“ ist also nicht weit und es ist der richtige Zeitpunkt, sich einerseits über
Fördermöglichkeiten und gute Projekte zu informieren und sich andererseits im Netzwerk der schleswig-holsteinischen
Akteure über aktuelle und innovative Ideen und Projekte auszutauschen und neue Kooperationspartner zu finden.

 

Das Einladungsschreiben finden Sie hier, den Anmeldebogen hier